0
FrançaisEnglishGermanItalian

MUSEE DE LA LAVANDE LUBERON- 276 Route de Gordes -CS50016- 84220 COUSTELLET

04 90 76 91 23 |

Kontaktieren Sie uns

facebook

instagram

pinterest

youtube

Tiktok

© 2024 - Site réalisé par Shop Application Shop Application - Création site web - Logiciel E-commerce

Warenhaus le Château du Bois im Lavendelmuseum Luberon

Jeden Tag teilen wir unsere Leidenschaft für diese zarte blaue Blume.

Vor tausende Jahre im Herzen der Provence erwacht, schenk sie uns seine Eigenschaften und Scharm mit ihrem wundervollen Duft das für Südfrankreich steht.

Kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen haben, oder lassen Sie sich von unsere Webseite verführen die Ihnen Bio Kosmetik und - Nischendüfte anbietet das wir im größten Respekt der Natur herstellen.

Warenhaus le Château du Bois im Lavendelmuseum Luberon

Entdecken Sie die symbolträchtige Boutique des Lavendelmuseums Luberon und seine lokalen, zertifizierten biologischen, veganen und ethischen Produkte, die ausschließlich von unserem Lavendelanbaugebiet Château du Bois en...
» » » Insekten und Lavendel
Insekten und Lavendel

Insekten und Lavendel

Insekten und Lavendel

Herkunft des echten Lavendels liegt im Mittelmeerraum. Sie ist eine der ikonischen Pflanzen der Provence. Natürlich wächst sie in Höhenlagen über 800 Metern und ist untrennbar mit unseren Landschaften in den südlichen Regionen Frankreichs verbunden. Ihre dezent duftenden Blüten wecken unsere Sinne während Spaziergängen auf steilen Pfaden. Während sie bestimmte Schädlinge abwehren kann, zieht sie auch viele bestäubende Insekten an. Erfahren Sie, welche Insekten sich auf Lavendel ansammeln und welche Insekten er vertreibt.

Welche Insekten sammeln sich auf Lavendel?

Echter Lavendel, auch bekannt als feiner Lavendel, ist eine Honigpflanze, die von bestäubenden Insekten geliebt wird. Großzügig in der Natur, erstreckt sich ihre Blütezeit von Juni bis September in bestimmten Regionen Frankreichs. Diese verlängerte Blütezeit ermöglicht es ihr, eine Vielzahl von Insekten anzulocken.

Während ihrer Blütezeit empfängt sie zahlreiche Besucher. Schmetterlinge, Bienen, Hummeln, Schwebfliegen, um nur einige zu nennen, erfreuen sich an ihrem Nektar. Andere Insekten wie Spinnen nutzen diesen Zustrom, um zu jagen und sich zu ernähren.

Bienen bestäuben Provence Lavendel

Zusätzliche kleine Lebewesen finden Zuflucht im Lavendel. Kleine Schnecken können sich beispielsweise auf den Lavendelstielen niederlassen. Sicher vor potenziellen Raubtieren versteckt, warten sie geduldig auf den Regen.

In Gärten, Obstbäumen und Gemüsepflanzen ist Lavendel beliebt. Während er viele bestäubende Insekten anzieht, hat er auch den Ruf, Blattläuse abzuschrecken. Durch das Pflanzen von Lavendel in Ihrem Garten können Sie reichhaltige Erträge und reichlich Gemüse fördern.

Welche Insekten vertreibt Lavendel?

Mit fast 300 Molekülen in seinem ätherischen Öl besitzt echter Lavendel einen mythologischen und geschätzten Duft, den renommierte Parfümeure verwenden. Insekten jedoch sind weniger von seinem zeitlosen Charme betroffen; tatsächlich kann Lavendel viele von ihnen vertreiben.

Lavendel und Textilmotten

Lavendel ist ein ausgezeichneter natürlicher Schutz gegen Kleidermotten. Diese Textilmotten sind in unseren Schränken weit verbreitet. Obwohl sie keine synthetischen Stoffe angreifen, bohren sie gerne Löcher in unsere feinsten Wollpullover.

Interessanterweise sind es nicht die erwachsenen Motten, die den größten Schaden verursachen. Tatsächlich sind es ihre Larven, die am schädlichsten sind, da sie Textilfasern verwenden, um ihre Kokons zu bauen.

Glücklicherweise ist das Platzieren von getrockneten Lavendelsäckchen in Ihren Schränken eine natürliche, umweltfreundliche und wirksame Lösung, um einen Befall zu verhindern. Diese Säckchen verleihen Ihrer Kleidung einen angenehmen frischen Duft und halten diese unerwünschten Insekten fern.

Alle drei Lavendelsorten - echter Lavendel, Spiklavendel und Lavandin - sind wirksam gegen Textilmotten. Es ist einfach eine Frage persönlicher Vorliebe!

Sie können auch ein paar Tropfen ätherisches Öl von echtem Lavendel, Spiklavendel oder Lavandin auf einen Keramikteller, ein Stück Stoff oder einen Stein geben. Dies wird den Lavendelduft verteilen und Motten abschrecken.

Lavendel als natürlicher Mückenschutz

Der Duft von ätherischen Ölen von echtem Lavendel, Spiklavendel und Lavandin kann Mücken abwehren! Die Kraft ihres Duftes hält Mücken fern, ähnlich wie Zitronengras, aber mit einem angenehmeren Aroma! Alle drei Sorten ätherischer Öle funktionieren, aber beachten Sie, dass echter Lavendel die einzige Sorte ist, die Sie direkt auf die Haut auftragen können; Spiklavendel und Lavandin sollten verdünnt werden.

Für maximale Wirksamkeit geben Sie zwei oder drei Tropfen auf Ihren Finger und tragen Sie das ätherische Öl von echtem Lavendel hinter den Ohren, an den Handgelenken, hinter den Knien und an den Knöcheln auf. Mit dem Lavendelduft an den warmen Punkten und den Knöcheln werden die Mücken Sie aus der Ferne lassen, mit ihren kleinen Augen...

Es ist auch nicht ungewöhnlich, Terrassen mit Töpfen und Blumenkästen mit Lavendel zu sehen.

Diese wunderschöne, mehrjährige Pflanze hält Mücken fern. Wenn Sie Lavendel im Garten oder in Blumenkästen auf Balkonen und Fensterbänken pflanzen, werden die Mücken weniger störend sein. So können Sie im Freien im Kreise von Familie oder Freunden bei einem Grillfest oder hausgemachten Gerichten entspannen.

Neben seiner Funktion als Mückenschutz hilft Lavendel auch bei der Linderung von Juckreiz nach Mückenstichen. Deshalb wird er oft in beruhigenden Hautprodukten verwendet.

Ein Tropfen ätherisches Öl von echtem Lavendel auf einen Mückenstich lindert den Juckreiz!

Hilft Lavendel gegen Kopfläuse?

Lavendel besitzt viele Vorteile. Einer davon ist besonders nützlich für Eltern, Großeltern und Lehrer... Sie haben es bereits erraten... Kopfläuse natürlich!

Wie wird Lavendel gegen Kopfläuse verwendet?

Ätherisches Öl von echtem Lavendel funktioniert gut gegen Kopfläuse. Massieren Sie es hinter den Ohren oder geben Sie zwei Tropfen in das Shampoo.

Achten Sie darauf, es nicht in die Augen zu bekommen und verwenden Sie es nicht bei Kindern unter 3 Jahren.

Nach der Anwendung von Lavendelöl ist es ratsam, alles bei hoher Temperatur in der Waschmaschine zu waschen.

Die Rolle von Lavendel im Ökosystem

Lavendel in Blüte ist wunderschön in Gärten und in der provenzalischen Landschaft. Mit seinem subtilen Duft ruft er oft Erinnerungen an Urlaub und Kindheit hervor.

Unser Lavendelmuseum ist seit 1991 ein Zeugnis unserer Leidenschaft für echten Lavendel, der natürlicherweise in seiner Geburtsstätte in der Haute-Provence wächst, in den Departements Vaucluse, Alpes-de-Haute-Provence und Drôme Provençale. Diese Pflanze ist ein integraler Bestandteil unseres lokalen Erbes und trägt seit 1981 das AOP-Label.

Bienen bestäuben Lavendel in der Provence

Dieses Label dient dazu, diesen natürlichen Schatz vor geklontem Lavendel, synthetischen Produkten, kommerziellem Missbrauch zu schützen und vor allem den Verbraucher durch die Gewährleistung eines bestimmten Qualitätsniveaus gemäß einer strengen und offiziellen Spezifikation zu schützen.

Bei einem Ausflug in unsere provenzalischen Regionen sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass der Begriff "Lavendel" allein nicht ausreichend reguliert ist, um die Lavendelart zu identifizieren. Wenn Sie nicht auf AOP-zertifizierten "Lavande de Haute-Provence" stoßen, was eine feine Lavendelpopulation garantiert, fragen Sie den Verkäufer, ob Sie das Öl riechen dürfen, um sicherzustellen, dass Sie kein Lavendelöl oder Spiklavendelöl kaufen. Diese Sorten produzieren ein Öl mit einem starken Kampferduft und sollten niemals unverdünnt auf die Haut aufgetragen werden.

Lavendel ist nicht nur in der Aromatherapie nützlich; er sorgt für das Wohlbefinden des gesamten Ökosystems. Als Honigpflanze tragen Lavendelfelder auch zum Gleichgewicht der Biodiversität bei. Sie ernähren Bestäuber und viele andere Insekten. Dadurch wird die Population der Insekten, wiederum viele andere kleine Lebewesen wie Spinnen, Amphibien, Vögel und mehr, gefüttert. Zögern Sie also nicht, einen Lavendelpflanze bei sich zu Hause anzupflanzen.

Schreibe einen Kommentar
Senden